StartseitePromis flashed#hashed im Web

Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Nackte Puppen in Instagram
Immer zum gleichen Arzt!
Organisierter HassVideo im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

 
Blitz-News - bei uns im Blitzlicht!
#sexy  30.03.2016 (Archiv)

Stars gegen Geld

Wer schon immer einmal mit seinem Lieblings-Promi chatten wollte, hat in der App 'TipTalk' nun die Möglichkeit dazu.

Gegen Bares stellen sich viele Stars für Kurznachrichten oder sogar Video-Chats zur Verfügung.

Sobald die App auf dem Smartphone installiert ist, können sich Nutzer über die Suchfunktion einen verfügbaren Star aussuchen und auswählen, ob sie eine Text-, Foto- oder Videoantwort auf ihre Anfrage wünschen. Diese Selektion führt direkt zu einer Preisliste, denn der Star steht nicht kostenlos zum Chat zur Verfügung.

Bekannte Promis, die beim TipTalk-Projekt mitmachen, legen ihre Preise selbst fest. Diese variieren nach Bekanntheitsgrad deutlich. Eher weniger bekannte 'Celebrities' verlangen etwa 20 Dollar pro Text, 50 Dollar für ein Foto und stolze 100 Dollar für ein Video. 50 Prozent kommen davon bei den Stars selbst an, 30 Prozent erhält Apple, und die verbleibenden 20 Prozent unterstützen TipTalk.

TipTalk sorgt dafür, dass die wahre Identität aller verfügbaren Stars verifiziert ist. Wer binnen 48 Stunden keine Antwort auf seine Anfrage bekommt, erhält sein Geld zurück. Die Idee zur Anwendung entstand aus der Tatsache, dass Stars in sozialen Medien täglich tausende Privatnachrichten bekommen, durch die Flut aber in den meisten Fällen keine Chance zum Reagieren haben. TipTalk steht bei Apple für alle Nutzer von iOS-Geräten zur Verfügung.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Stars #Celebrities #Geld #App #Smartphone #Chat


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Reisebuchung mit SMS
Die App 'SnapTravel' ermöglicht ihren Nutzern via SMS oder über den Facebook Messenger, ein Hotelzimmer z...

Die teuersten Pornostars
Oder andersrum: Die reichsten Frauen im Porno-Business! Sie sind wohl auch die besten Porno-Darstellerinn...

'Die Unfassbaren': Stars zeigen echte Zaubertricks
Am 12. Juli startet Louis Leterriers Thriller 'Die Unfassbaren - Now You See Me', in dem eine Gruppe von ...

Fußball und die Macht des Geldes
'Der Rubel rollt' nennt sich ein aktuelles Buch, das den Fußball von anderer Seite betrachtet. Der Wirtsc...

Die Royal Tenenbaums
Kluger, detailverliebter, todtrauriger und dennoch schreiend witziger Film jenseits des Mainstreams. Vor ...

Sins of the Past
Helstar? Stars aus der Vergangenheit, ja. Verdammt gute Alben, die die Amerikaner damals abgeliefert habe...

Professionell Zocken-Die Cyberathleten
Hardcore-Gamer haltet Euch fest: zukünftig kann man in Deutschland als Computerspieler reich werden. Wie ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema #sexy | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Datenschutz bei Facebook-Seiten



Porto 2018



McLaren 600 LT



Lederhexe



Ikea wird 75



Audi TT



Furtner live


Cabrio und US-Cars

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net