Blitz.   20.10.2021 00:34    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » blitz.at » Blitzlicht » Promis und Stars  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Erklärung für Gewalt
WhatsApp, YouTube und InstagramWegweiser...
Caravan Salon Austria im Oktober
Sport-Streaming statt Pay TV
Influencer und Marken geschädigt
Schokolade hilft beim Abnehmen
Unternehmerische Winzerinnen
Urlaubsplanung mit Social MediaWegweiser...
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

BMW 128


 
Blitz-News - bei uns im Blitzlicht!
Prominente  09.01.2020 (Archiv)

Tourismus durch Selfies

Selfies, die Instagram-User auf Reisen machen, motivieren andere User dazu, häufiger selbst in ferne Länder zu fahren.

Soziale Medien sind vor allem für jüngere Menschen ein entscheidender Faktor für die Auswahl von Reisezielen, wie eine Umfrage der Hotelkette Intercontinental ergibt.

'Soziale Medien sind für den Tourismus wichtig. Es gibt eine sehr große Zahl an Usern, deren Postings viele Menschen erreichen. Mit Fotos von ihren Reisen machen die Nutzer selbst Werbung für touristische Ziele. Postings sind praktisch die Postkarten des digitalen Zeitalters', meint Tourismusexperte Michael Faber im Gespräch mit pressetext.

Intercontinental hat online mehr als 7.000 Menschen aus den Städten Paris, London, New York, Schanghai, Dubai, Sydney und Mexiko-Stadt befragt. Etwa 40 Prozent der Befragten haben vor, in Zukunft bei Reisen häufiger Social Media zu verwenden. Für die Hälfte dieser Umfrageteilnehmer erhöhen Selfies den emotionalen Wert von Reisen.

Mehr als 77 Prozent der Befragten wollen Selfies vor den weltweit bekanntesten Sehenswürdigkeiten machen. Für die Studie untersuchte Intercontinental anhand von 2.000 Instagram-Postings, welche Sehenswürdigkeiten aus den sieben Städten aus der Umfrage, welche Attraktionen am häufigsten auf der Plattform auftauchen.

Die am meisten fotografierte Sehenswürdigkeit ist der Eiffelturm, der in 53 Prozent der Fotos mit dem Hashtag #Paris zu sehen war. In Schanghai ist die Uferpromenade The Bund am häufigsten (44 Prozent) auf Instagram zu sehen, in Dubai das Hochhaus Burj Khalifa (36 Prozent). Das Sydney Opera House ist die am öftesten fotografierte Attraktion der australischen Metropole, in London ist es der Buckimgham Palace, in New York der Central Park und in Mexiko-Stadt die Ruinen von Teotihuacán.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Selfie #Tourismus #Urlaub #Fotos



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Positiver Werbeerfolg
Empathie und Freudenbotschaften sind bei digitalen Kampagnen für den BFSI-Sektor (Banken, Finanzdienstlei...

Influencer definieren Reisen
Amerikaner unter 40 Jahren nutzen für die Planung ihrer Urlaubsreisen bevorzugt soziale Medien - und hier...

Charakter-Selfie und die KI
Computer können die Persönlichkeitsmerkmale von Menschen anhand von Selfies besser abschätzen als Persone...

Wo und wie erscheinen die Profilbilder?
In Social Networks sind Profilfotos unterschiedlich eingebettet. Wir haben uns die Implementierungen ange...

Selfies machen unsympathisch
Wenn Menschen oft Selfies in sozialen Medien posten, macht sie das für andere unsympathisch. Sie werden a...

Island gegen gefährliche Selfies
Island hat ein Problem mit rücksichtslosen Influencern. Diese wollen offenbar keine Regeln beachten, nur ...

Sexy Selfies für Social Media
Vor allem in Gesellschaften, in denen sie wirtschaftlich benachteiligt sind, nehmen Frauen sexy Selfies a...

Promi-Selfies
Wer ein Selfie mit einem Celebrity haben will, könnte künftig dafür zahlen müssen....

Lustige Selfies
Selfie hier, Selfie da. Jeder postet heutzutage entweder Ice Bucket-Videos oder Selfies. Darunter sind au...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Prominente | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft

Aktuell aus den Magazinen:
 5fach-Jackpot bei Lotto 6 aus 45 4,2 Mio. Euro zusätzlich auszuspielen
 Mit Sicherheit weniger Umsatz User wollen Einfachkeit statt Sicherheit
 Vierfachjackpot und Jackpot Zwei Ränge im Lotto 6 aus 45 mit großen Gewinnen
 Instagram und Essstörungen Junge Mädchen mit Problematischem konfrontiert
 Einkauf in der App Games machen mehr Umsatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple