Blitz.   9.7.2020 16:12    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » blitz.at » Blitzlicht » Blitz-Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Gemeinsamer gesunder Schlaf
BÖP-Bilanz für die Umwelt
Hashtag im Fernsehen
Laser gegen Bakterien
Konzentriert statt kreativ
Hacker am eScooter
mehr...









Aktuelle Highlights

Gaming-Abend


 
Blitz-News - bei uns im Blitzlicht!
#jetzt  30.01.2020 (Archiv)

Disney+ Streaming startet im März

Der Mitbewerber zu Netflix, Amazon Prime Video und ähnlichen Angeboten kommt früher als geplant nach Europa und startet auch bei uns bereits im März.

Die Walt Disney Company hat den 24. März als neues Startdatum für den Streaming-Service Disney+ in West-Europa festgelegt. Auch die Preisgestaltung wurde mit 6,99 € im Monat und 69,99 € im Jahr bestätigt.

Inhalt von Disney+ sind die Marken des Unternehmens, darunter Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic. Darüber hinaus wird es exklusive, ausschließlich für den Service produzierte, Disney+ Originals geben in Form von Spielfilmen, Dokumentationen, Serien sowie Kurzfilmen.

Der Streaming-Service wird in UK, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Österreich, Schweiz und Irland am 24. März starten. Weitere westeuropäische Länder inklusive Belgien, Skandinavien und Portugal werden im Sommer folgen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Disney #Streaming #Netflix



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ende des Binge-Watching?
Binge Watching, also das Ansehen von vielen Episoden einer TV-Serie am Stück, kommt allmählich aus der Mo...

Netflix muss zurückstecken
Der Streaming-Riese Netflix wird im Jahr 2020 voraussischtlich vier Mio. Abonnenten in den USA verlieren...

Netflix bekommt Probleme mit Exklusivem
Fast die Hälfte der Netflix-User in den USA kündigen ihr Abonnement, sobald Klassiker wie 'Friends' oder ...

Streaming immer beliebter
Die Beliebtheit von Online-Streaming ist größer als je zuvor. Acht von zehn Internet-Nutzern (79 Prozent)...

TV-Programm für Mediatheken
Die heutigen Sender sind Mediatheken und Streaming-Plattformen, die klassische TV-Zeitschrift kommt da ni...

Erotik beliebter als Netflix oder Wikipedia
Typische Gratisangebote aus dem Rotlichtmilieu überholen bei uns schon Größen wie Instagram, Twitter oder...

Youtube produziert Filme
Googles Videoportal YouTube arbeitet aktuell an einer eigenen Filmproduktion namens 'Vulture Club' mit ...

Netflix wie Kabel-TV-Netz
Republikaner wollen in den USA Warnmeldungen in Streaming-Dienste wie Netflix integrieren....

Streaming-Fernsehen - on demand
TV-Sender im Internet sind eigentlich ein alter Hut. Aber der Trend, auch am Fernseher (und Tablet oder P...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema #jetzt | Archiv

 
 

 


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre

Aktuell aus den Magazinen:
 Gegen Hasspostings Ein NetzDG ohne Klarnamenpflicht
 Großer Kino-Start im August Kleine Kinos und Autokinos schon jetzt aktiv
 Facebook will alte Artikel los werden Filter gegen 'Old News' im Social Network
 Doppelt und Dreifach Mehrere Jackpots in einer Lotto-Ziehung!
 Mixer wird geschlossen Community soll zu Facebook wechseln

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple