Blitz.   28.9.2021 13:07    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » blitz.at » Blitzlicht » Blitz-Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Depressive Mütter als Risiko
Rheuma und Passivrauchen
Onlineseminare und Lernerfolg
Musikentdeckung via Tiktok
Fälschung und Kultur
Gehirntumor mit Urintest erkennen
Blut verrät Drogen-Quelle
Social Media wie Fernsehen
mehr...








Kia elektrisch: EV6


Aktuelle Highlights

BMW 128


 
Blitz-News - bei uns im Blitzlicht!
#jetzt  14.01.2021 (Archiv)

Spender sind großzügig

Das Teilen von getätigten Spenden in sozialen Netzwerken boomt besonders in der Weihnachtszeit. Doch gerade einmal jeder fünfte Nutzer spendet eher, wenn er der Meinung ist, dass andere seine Großzügigkeit auch sehen.

Die Möglichkeit der Selbstdarstellung hebt die Spendenbereitschaft insgesamt nur geringfügig an. Stattdessen muss eine grundlegende Spendebereitschaft vorhanden sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Rice University in Zusammenarbeit mit Kollegen der University of British Columbia.

Für die Erhebung haben die Forscher 197 Probanden in einer Online-Umfrage befragt. 'Wir baten die Menschen, uns zu sagen, wie wichtig Eigenschaften wie Mitgefühl und Hilfsbereitschaft für sie persönlich und für ihre täglichen Aktivitäten sind - auch wenn sie sichtbar für andere sind. Dann baten wir sie, fünf Minuten ihrer Zeit freiwillig zur Verfügung zu stellen, um eine Umfrage für eine gemeinnützige Bildungseinrichtung durchzuführen. Der Hälfte wurde gesagt, dass ihr Name im Gegenzug auf der Website der Organisation aufgeführt werde. Die andere Hälfte bekam diese Information nicht', erklären die Studienautoren.

Die Aussicht darauf, anerkannt zu werden, wenn nur fünf Minuten aus dem Alltag aufgebracht wurden, um freiwillig etwas zu tun, ließ eine Teilmenge der Probanden teilnehmen: Diejenigen, die eingangs angegeben hatten, dass ihre alltäglichen Hobbys und Interessen Eigenschaften wie Freundlichkeit und Fairness aufweisen. 21 Prozent meldeten sich freiwillig, wenn sie wussten, dass ihr Name auf der Website der gemeinnützigen Organisation veröffentlicht werden würde. Hingegen gerade einmal sechs Prozent aus der anderen Gruppe meldeten sich, wenn sie die Information über die Anerkennung nicht erhalten hatten.

Diejenigen, die in der Umfrage anfangs angegeben hatten, alltäglich Wert auf Moral zu legen, brachten auch eher Zeit für die gemeinnützige Bildungseinrichtung auf, obwohl sie nicht gesagt bekamen, dass ihr Name veröffentlicht wird. Nachdem diesen Personen mitgeteilt wurde, dass ihre Großzügigkeit öffentlich erwähnt werde, stieg die Wahrscheinlichkeit einer freiwilligen Arbeit unter ihnen jedoch nur geringfügig um drei Prozent auf 24 Prozent an.

30 Prozent waren insgesamt hingegen überhaupt nicht bereit, freiwillig zu partizipieren 'Dies zeigte uns, dass nur diejenigen, die wirklich wollen, dass ihre moralischen Eigenschaften anderen präsentiert werden, Wert darauf legen, dass ihre Spenden sichtbar sind', so die Studienautoren abschließend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Spenden #Internet #Social Media #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Aktionen und Spenden
Haben Konsumenten gerade von einem Sonderangebot profitiert, so spenden sie eher, zeigt eine im 'Journal ...

Ein Drittel der Geschenke werden online verkauft
Fast jeder Dritte (29 Prozent) will in diesem Jahr Geschenke, die ihm nicht gefallen, online weiterverkau...

Dauerhafte Einnahmen: Abos, Clubs und Paywalls
Das, was klassische Medien im Verkauf durch Abos schaffen, versuchen auch Dienste im Internet zu erreiche...

Twitter als Spendensammler
Die kommende US-Präsidentschaftswahl im November 2016 wird auch auf Twitter ausgefochten. Das Micro-Blogg...

1 Mio. in vier Tagen
Das kalifornische Start-up Hello hat mit seinem Konzept für ein innovatives Hightech-Schlafmonitor-System...

Wissen in der Informationsgesellschaft
Der hohe Grad an Technologisierung nimmt zwar immer mehr händische Arbeit ab, macht grundlegendes technis...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema #jetzt | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppeljackpot am Mittwoch Lotto 6 aus 45 wartet auf Gewinner
 G-Regeln mit Grünem Pass Kontrolle klappt nicht
 Immer mehr 'Italien-Telefon-Terror' Spam rund um Speisen nimmt zu
 Wedding-Special: Heiraten 2022 Das Magazin und der Planer zur Hochzeit
 Zusatz-Ziehung mit großem Jackpot Lotto wartet in Österreich mit Gewinnen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple