Blitz.   30.1.2023 22:54    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » blitz.at » Blitzlicht  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

'Barbarella' Jane Fonda bei Lugner am Opernball 2023
Mandeln nach Sport
Influence durch Influencer
Fussball-Blackout als Social Media Kampagne
Halloween von Snapchat
Gefährliche TwitchConWegweiser...
Immer mehr Streaming
Job-Wunsch: InfluencerWegweiser...
mehr...








BYD Österreich


Aktuelle Highlights

Immunsystem


 
Blitz-News - bei uns im Blitzlicht!
Aktuell  12.01.2023

Mandeln nach Sport

Menschen, die regelmäßig Sport betreiben, profitieren vom täglichen Mandel-Verzehr. Das Molekül Oxylipin ist entscheidend gegen Müdigkeit und Wohlbefinden.

Laut einer randomisierten kontrollierten Studie des Appalachian State University Human Performance Laboratory at the North Carolina Research Campus haben Teilnehmer, die einen Monat lang jeden Tag 57 Gramm Mandeln aßen, nach einer intensiven Sporteinheit mehr des vorteilhaften Fetts 12,13-DiHOME in ihrem Blut als jene, die das nicht taten.

Bei dem Molekül handelt es sich um ein sogenanntes Oxylipin, das aus Linolsäure durch braunes Fettgewebe synthetisiert wird und eine positive Wirkung auf die Stoffwechselgesundheit und die Energieregulierung hat. Die Studienteilnehmer berichteten nach dem Essen der Mandeln auch von weniger Müdigkeit und Anspannung, einer besseren Bein-Rücken-Stärke und weniger Muskelschäden nach dem Training. An der klinischen Studie haben 38 Männer und 26 Frauen zwischen 30 und 65 Jahren teilgenommen, die kein regelmäßiges Gewichtstraining absolvierten.

Rund die Hälfte wurde nach dem Zufallsprinzip der Gruppe zugeordnet, die in der Folge regelmäßig Mandeln aß. Die zweite Gruppe erhielt täglich einen Müsliriegel mit der entsprechenden Anzahl an Kalorien. Blut- und Urinproben wurden vor und nach den vier Wochen der Laufzeit gesammelt. Zu den Leistungsindikatoren gehörten ein 30-Sekunden-Wingate-Anaerobic-Test, ein 50-Meter-Shuttle-Run-Test sowie vertikales Sprung-, Bankdrücken sowie Übungen zur Bein-Rücken-Stärke. Zusätzliche Blut- und Urinproben wurden unmittelbar nach diesen 90 Minuten langen Einheiten gesammelt und auch an vier weiteren Tagen.

Nach jeder Blutentnahme haben die Teilnehmer den Fragebogen 'Profile of Mood States' (POMS) ausgefüllt, um ihren psychischen Zustand sowie den Schmerz und die Steifigkeit zu erfassen, die sich nach einer ungewohnten Anstrengung einstellen. Sie wurden auf einer Skala mit zehn Intervallen festgestellt. Wie erwartet führte die Sporteinheit zur Zunahme des Gefühls einer Muskelschädigung und von Schmerzen sowie höheren Werten bei POMS. Sie wiesen auf verringerten Elan und erhöhte Müdigkeit, Angstgefühle und Depressionen hin.

Der Sport führte im Blut auch zu vorübergehend erhöhten Werten bei den pro-inflammatorischen Zytokinen wie IL-6, IL-8, IL-10 und MCP-1. Das entspricht einer geringen Schädigung der Muskeln. Diese Veränderungen waren bei beiden Gruppen gleich. Entscheidend war jedoch, dass die Konzentration der förderlichen 12,13-DiHOME im Blutplasma bei der Mandel-Gruppe um 69 Prozent höher war. 12,13-DiHOME ist dafür bekannt, dass es den Transport von Fettsäuren und seine Aufnahme durch die Skelettmuskeln erhöht. Damit einher geht die Stimulierung der metabolischen Erholung nach dem Sport.

Ein entgegengesetztes Muster wurde jedoch bei einem anderen Oxylipin, dem leicht toxischen 9,10-diHOME nachgewiesen. Es war im Blut der Kontrollgruppe nach dem Sport um 40 Prozent höher. 9,10-DiHOME verfügt über negative Auswirkungen auf die Gesamtgesundheit und die Erholung des Körpers nach dem Sport. Die Forscher kommen zu dem Schluss, dass das tägliche Essen von Mandeln zu Veränderungen des Stoffwechsels, einer Herunterregulierung von Entzündungen und oxidativem Stresses durch den Sport führt und es dem Körper ermöglicht, sich leichter zu erholen. Details wurden in 'Frontiers in Nutrition' publiziert.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Sport #Ernährung #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Immunsystem von Kindern stärken
Es scheint, als würden Erkältungen bei Kindern einfach an der Tagesornung sein. Im Kindergarten oder in d...

Weniger Salz, besseres Herz
Weniger häufig zusätzlich zu Speisen hinzugefügtes Salz steht mit einem geringeren Risiko einer Herzkrank...

Weisse Teller machen das Essen besser!
Wählerische Esser empfinden Lebensmittel, die in roten Schalen serviert werden, als salziger und geschmac...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Cloud-Telefonie für KMU


Ford Bronco Test


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2023    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple