Blitz.   3.3.2024 15:38    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » blitz.at » Blitzlicht » Promis und Stars  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Hate Speech im SportWegweiser...
Soundtrack aus Games beliebt
Kaleen beim Song Contest 2024Video im Artikel!
Influencer brauchen LikesWegweiser...
Spotify Hörbücher
Das Fliegende KlassenzimmerVideo im Artikel!
mehr...








R5 Elektroauto


Aktuelle Highlights

Ladeinfrastruktur in Österreich


 
Blitz-News - bei uns im Blitzlicht!
Aktuell  03.05.2023 (Archiv)

Nähe durch ESC?

Welche Rolle die Vergabe der '12 points' spielen und ob es Unterschiede im Votingverhalten zwischen EU- und Nicht-EU-Ländern gibt, untersuchte Muamer Budimliæ für seine Masterarbeit im Studiengang European Studies der FH Burgenland.

Der Eurovision Songcontest (ESC) ist die meistgesehene Fernsehsendung in Europa und erreichte letztes Jahr 200 Millionen Zuseherinnen und Zuseher. Mit seiner Gründung 1956 wollte man den durch die Weltkriege erschütterten Kontinent Europa einen. Ob das Musikspektakel tatsächlich dazu beiträgt, die europäische Identität zu stärken, und was diese überhaupt ausmacht, untersuchte der Musikologe Muamer Budimliæ in seiner Abschlussarbeit im Masterstudium European Studies – Management of EU projects an der FH Burgenland.

'Die Bedeutung und Macht der Musik auf unser alltägliches Leben wird massiv unterschätzt', begründet er seine Themenwahl. Die wissenschaftliche Arbeit gab Budimliæ die Gelegenheit, sein Interesse für Europa mit seiner Leidenschaft für Musik zu verbinden. 'Der ESC ist eine Bühne, die global Wirkung zeigt. Neue Musikstile, Modetrends, soziale Trends, politische Ideologien und Lifestyles stellen sich dort vor.'

Für seine empirische Arbeit zog Muamer Budimliæ die offizielle ESC Database der Jahre 2016 bis 2022 heran und untersuchte jeweils die top fünf Songs darauf hin, in wie weit sie die europäische Identität offenbaren. Der Studienautor konnte aufgrund der ausgewählten Songs drei Indikatoren für die Bewertung der europäischen Identität definieren. 'Diese sind Solidarität, Diversität und Empathie, die intensiv in den meist-bepunkteten Songs bearbeitet werden.'

'Die Ideologie des ESC ist zutiefst kosmopolitisch angelegt', führt er aus. 'Das Wertekonzept umfasst außerdem Demokratie und die Wahrung der Menschenrechte.' So hätte etwa der Sieg Aserbaidschans im Jahr 2011 dazu beigetragen, dass ein sozio-politischer Wandel im Land angestoßen wurde. Budimliæ ist überzeugt: 'Der ESC beeinflusst die Interpretation einer europäischen Identität.'

Welche Rolle die sogenannten '12 points' spielen, stehe außer Frage, so der Musikologe: 'Der ESC hat das Potenzial, das nationale Image positiv zu prägen und Interessensgemeinschaften mit anderen Ländern zu stärken.' Besonders deutlich zeigt sich auch eine politische Dimension. So wurde Russland im Jahr 2022 als Reaktion auf den Angriffskrieg auf die Ukraine von der Teilnahme zum ESC ausgeschlossen. Die Ukraine gewann das Musikevent mit einem nationalistischen Beitrag, was Sprache, Kostüme, traditionelle Musikinstrumente und Melodie betrifft. Das Voting-Ergebnis beim ESC 2022 zeigte nicht zum ersten Mal die Solidarität der Europäischen Gemeinschaft. Schon 2014 spiegelten die Ergebnisse die Reaktionen auf den Russland-Ukraine-Konflikt wider.

Anhand der ESC Database untersuchte der Absolvent auch das Wahlverhalten nach Herkunft. 'Ich wollte wissen, ob die Bevölkerung eines Nicht-EU-Landes genauso für ein Diversity-thematisierendes Lied abstimmt, wie die Bewohner*innen eines EU-Mitgliedsstaates', erläutert er. Festhalten konnte er, dass es keine signifikante Unterscheidung in der Interpretation der Europäischen Identität zwischen EU- und Nicht-EU gibt. 'Beide Gruppen zeigen ein ähnliches Verhalten, was die Werte Solidarität, Diversität und Empathie betrifft. Fußend auf den Televoting-Zahlen stehen sich die beiden Länder-Gruppen ideologisch also näher, als man vermuten könnte.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Musik #Song Contest #ESC #Studie #Europa



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Stalingrad in UK und Atombomben auf Berlin
Ein Dittel der Briten weiß nicht, dass Winston Churchill während des Zweiten Weltkriegs britischer Premie...

Lord of the lost: Der Vorhang ist gefallen
Mit tollem Auftritt auf der vielleicht falschen Bühne hat sich Lord of the Lost wieder aus dem ESC verabs...

Song Contest mit Böhmermann und Schulz
Der European Song Contest ist um eine Attraktion reicher, die über die Musik hinaus geht: Jan Böhmermann ...

Ukraine und Social Media
Die sozialen Medien haben die Sichtweise von Experten auf den Krieg in der Ukraine verändert. Zu den allü...

Song Contest 2021 in Rotterdam
Man hat sich einigen können und die abgesagte Ausgabe 2020 für das kommende Jahr wieder nach Rotterdam ge...

Song Contest 2020 abgesagt
In Rotterdam gibt es in diesem Jahr keinen Song Contest. Der Corona-Virus hinterläßt auch beim größten Mu...

Song Contest wird spannender
Das Punktesystem ab dem Song Contest 2016 soll mehr Spannung auch am Ende der Auszählung bringen. Da war ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift

Aktuell aus den Magazinen:
 Schaltjahr! Der Februar hat 29 Tage.
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple