Blitz.   23.4.2024 01:22    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » blitz.at » Blitzlicht » Blitz-Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

ChatGPT für Medikamente
Versöhnen besser ohne Social NetworksWegweiser...
Fakes machen GeldWegweiser...
Short form video per KI erstellenWegweiser...
Ernährung ungesundWegweiser...
Youtube Short StreamsWegweiser...
Influencer aus der KIWegweiser...
Internetnutzung steigt weiter anWegweiser...
Weniger Social MediaWegweiser...
Klebstoff mit Lösebefehl
mehr...








UGC-Video-Werbung im Trend


Aktuelle Highlights

Supercar Sellerin


 
Blitz-News - bei uns im Blitzlicht!
#yolo  14.11.2023

Sackgasse der Evolution

Für die Menschheit besteht das Risiko, in 14 evolutionären Sackgassen stecken zu bleiben.

Die Bandbreite reicht dabei von den weltweiten Kipp-Elementen des Klimas über eine falsch ausgerichtete Künstliche Intelligenz (KI) bis hin zu chemischer Verunreinigung und einer Zunahme von Infektionskrankheiten. Laut Peter Søgaard Jørgensen war die Menschheit innovativ und zu erfolgreich für eine gute Zukunft. Der leitende Forscher gehört zu den führenden Experten in dem Bereich und ist an zahlreichen Projekten beteiligt, und zwar am Stockholm Resilience Centre der Stockholm University und der Royal Swedish Academy of Sciences Global Economic Dynamics und dem Anthropocene Laboratory.

Das Anthropozän weist dem Experten nach mehr und mehr Risse auf. Mittlerweile treten mit der COVID-19 Pandemie, dem Klimawandel, der Lebensmittelunsicherheit, den Finanzkrisen und den kriegerischen Auseinandersetzungen gleich mehrere Konflikte gleichzeitig auf. Es kommt zur sogenannten Polykrise. Die aktuelle Studie versammelt Erkenntnisse vieler wissenschaftlichen Disziplinen, um zu verstehen, wie sich das Anthropozän entwickelt hat und wie sich eine globale Nachhaltigkeit künftig weiter entwickeln kann.

Die Studie zeigt, wie die Menschheit in evolutionären Fallen feststecken könnte. Dabei handelt es sich um Sackgassen, die sich aus ursprünglich erfolgreich Innovationen ergeben können. Zu den Sackgassen gehören die Vereinfachung der Landwirtschaft, wirtschaftliches Wachstum, das für Menschen und Umwelt keine Vorteile bringt, die Instabilität der globalen Zusammenarbeit, die Kipp-Elemente des Klimas und jene der KI. Laut Søgaard Jørgensen sind evolutionäre Fallen ein aus der Tierwelt wohlbekanntes Konzept.

'So wie viele Insekten vom Licht angezogen werden, also einem evolutionären Reflex, der sie in der modernen Welt töten kann, besteht auch für die Menschheit das Risiko, dass sie auf neue Phänomene in der schädlichen Art und Weise reagiert.' Die Vereinfachung der Agrarsysteme sei beispielhaft. Das Vertrauen auf wenige hochproduktive Pflanzen wie Weizen, Reis, Mais und Soja habe bewirkt, dass die im Verlauf des vergangenen Jahrhunderts hergestellten Kalorien sprunghaft angestiegen sind. Das Nahrungsmittelsystem sei sehr anfällig für Veränderungen der Umwelt geworden.

Von den 14 evolutionären Fallen befinden sich dem Fachmann nach zwölf bereits im fortgeschrittenen Zustand. Die Menschheit befände sich an der Schwelle, in einem Ausmaß stecken zu bleiben, bei dem es sehr schwierig werde, sich wieder zu befreien. Laut der Studie bewegen sich die Menschen bei zehn dieser 14 Fallen in die falsche Richtung. Besorgniserregend sei auch, dass diese evolutionären Fallen sich gegenseitig verstärken. Bleiben Gesellschaften in einer Sackgasse stecken, ist es wahrscheinlicher, dass das auch bei anderen der Fall sein wird, so der Experte.

Die Forschungsergebnisse bedeuten jedoch nicht, so die Studie, dass die Menschheit dazu verdammt sei, zu scheitern. Es sei jedoch nötig, dass sich die Gesellschaften aktiv transformierten. Bisher war das Anthropozän großteils ein unbewusstes Nebenprodukt anderer evolutionärer Vorgänge. Søgaard Jørgensen nach ist es an der Zeit, sich der neuen Lage bewusst zu werden und sich kollektiv in die Richtung zu bewegen, wohin sich die ganze Spezies entwickeln soll. Details sind in den 'Philosophical Transactions of the Royal Society of London (B)' veröffentlicht.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Evolution #Krise #Menschheit #Klima #KI



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schmutzig versteckt
Laut der Environmental Protection Agency (EPA) gehört die chemische Industrie zu den drei größten Umweltv...

KI noch nicht wirtschaftlich
Laut einer neuen Studie des Massachusetts Institute of Technology (MIT) werden generative KI-Tools nicht ...

Chimera
In einer baldigen Zukunft wird das Leben zum Spiel. Dieser Kurzfilm zeigt, wohin die Reise gehen könnte....

Lage der Wirtschaft
Wirtschaftsexperten sehen eine deutlich verschlechterte wirtschaftspolitische Lage in Deutschland, Österr...

Kann die KI 2023 'mainstream' werden?
Mit ChatGPT 3 und jetzt GPT4 gelangen Schlagzeilen und so mancher Benutzer ist auf den Zug aufgestiegen. ...

Waffe gegen Tsetse
Mit einer neu entdeckten Waffe gehen Forscher der Yale University auf Tsetse-Fliegen-Jagd. Das Insekt übe...

Lobbying unserer überalterten Gesellschaft
Corona hat die Gesellschaft auf die Probe gestellt. Und die Jungen haben sich entgegen allen Vermutungen ...

Spiritueller Teil des Hirns
Spirituelle Akzeptanz lässt sich einem Schaltkreis im Gehirn zuordnen, wie eine Studie des Brigham and Wo...

Schimpansen sind Teamworker
Schimpansen schließen sich ihren engen Bindungspartnern an, wenn sie gegen Rivalen kämpfen. Auch beim Men...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema #yolo | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich
 Aprilscherze im Web 2024 kann lustig werden!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple