Blitz.   14.6.2024 23:30    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » blitz.at » Blitzlicht » Blitz-Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Schlaftipps auf Tiktok
Echo in Social MediaWegweiser...
Besser ohne Social Media
ChatGPT für Medikamente
Versöhnen besser ohne Social NetworksWegweiser...
Fakes machen GeldWegweiser...
Short form video per KI erstellenWegweiser...
Ernährung ungesundWegweiser...
Influencer aus der KIWegweiser...
Internetnutzung steigt weiter anWegweiser...
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

Geld von Amazon retour


 
Blitz-News - bei uns im Blitzlicht!
#yolo  04.01.2024

Klebstoff mit Lösebefehl

Ein neuartiger Klebstoff von Forschern der School of Engineering der Newcastle University verliert seine Haftkraft gewissermaßen auf Befehl und soll somit das Recycling künftig revolutionieren.

Im Gegensatz zu Kunststoff-Aufklebern auf Flaschen und anderen Objekten, die sich durch Eintauchen in leicht saures oder basisches Wasser mühelos ablösen lassen, sodass sie stofflich wederverwertet werden können, ist der reversible Kleber eine wasserbasierte Emulsion mit Polymeren, die elektrisch positiv geladen sind.

Werden mit dieser Flüssigkeit präparierte Etiketten auf eine Oberfläche gepresst, die negativ geladen ist, haften die beiden Komponenten so fest aufeinander wie mit herkömmlichem Klebstoff. Elektrostatik macht es möglich.

Der Unterschied: Wird die Klebestelle in Wasser getaucht, das entweder leicht sauer (pH-Wert 2) oder alkalisch ist, versagt sie schlagartig, sodass die beiden Komponenten zerstörungsfrei voneinander getrennt werden können. Das eröffnet Möglichkeiten für die bedarfsgerechte Trennung von Bauteilen, die das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht haben.

Bisher werden die Etiketten, etwa von milliardenfach genutzten PET-Flaschen, mit Wasser abgelöst. 'Während die Flaschen recycelt werden, landen die Etiketten meist im Abfall. Unsere Technologie macht den entscheidenden Unterschied', sagt Forscherin Adriana Sierra-Romero.

Der neue Kleber wird mit etablierten industriellen Verfahren hergestellt, die auch in der Farbenproduktion eingesetzt werden. Er enthält, anders als viele andere Klebstoffe, keine Lösungsmittel. Die Verbindung wird durch normale Feuchtigkeit nicht beeinträchtigt, die die Papieretiketten vorzeitig ablöst. Bei Raumtemperatur ist die Klebestelle mindestens ein Jahr lang stabil. Zudem seien die Ausgangsmaterialien höchst preiswert zu haben.

Der Kleber ist für die Verbindung von Kunststoffen optimiert, jedoch auch für andere Materialien geeignet. Trotzdem wird er vor allem im Polymerbereich genutzt, glaubt die Entwicklerin. Er sei besonders effektiv bei Werkstoffen, die in der Verpackungsindustrie verwendet werden.

Vor allem bei Polypropylen und Polyethylen, bei denen viele Klebstoffe versagen, könnte der neue Kleber eingesetzt werden. Außer beim Flaschen-Recycling könnte er auch in anderen Bereichen der Verpackung sowie für das Recycling von Automobilteilen oder Elektronikkomponenten verwendet werden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Kleber #Recycling



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Rückblick: Technik 2022
Angesichts des fortschreitenden Klimawandels und steigender Energiepreise haben günstige und nachhaltige ...

Biologisch abbaubare Computerchips aus Holz
Mithilfe des Materials 'Cellulose Nanofibril' (CNF) haben Forscher der University of Wisconsin-Madison Co...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema #yolo | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple